Wichtiges Update zu Heil- und Kostenplänen

Ihre Termine

Düsseldorf | 14:00–18:00 Uhr17.06.2019

110,00 €

Seminarinhalt

Neue Rechtsprechung mit erheblichen Folgen und neue Sichtweisen

In diesem Seminar werden Forderungen aus dem „Patientenrechtegesetz“ des § 630c BGB und der neuen, erheblich verschärften Rechtsprechung gezogen. Die Berechnung von Mehr-, Zusatz- und außervertraglichen Leistungen wird mit Hilfe von Grundbeispielen erklärt.
Zu Material- und Laborkosten wird thematisiert, wie diese auf Heil- und Kostenplänen auszuweisen sind. Darüber hinaus werden Spezifizierungen dieser Positionen diskutiert. So wird auch die Sonderstellung der Chairside-Leistungen analysiert, sodass diese leichter erkannt und gehandhabt werden können.
Weiterhin werden einige Ihrer Fragen geklärt.

Die wichtigsten Inhalte:

  • Die Änderungen in Heil- und Kostenplänen, die aufgrund der neuen Gesetzeslage und neuer Rechtsprechung entstanden sind
  • Vereinbarung und Berechnung von Mehr-, Zusatz- und außervertraglichen Leistungen
  • Erkennen und Berücksichtigen von Chairside-Leistungen

 

Details

Seminarort:

Kieferchirurgische Gemeinschaftspraxis
Stresemannstr. 7–9
40210 Düsseldorf

Seminarbepunktung:

Die Veranstaltung findet nach den Leitsätzen der BZÄK/DGZMK/KZBV zur zahnärztlichen Fortbildung und der Punktebewertung von BZÄK und DGZMK statt und wird mit 4 Fortbildungspunkten bewertet.

Kursnummer: 49

Dr. Peter H.G. Esser

Ihr Referent

Dr. Peter H. G. Esser

DIE ZA

Details